CAS Nachhaltige Mobilität

Im Zertifikatskurs CAS Nachhaltige Mobilität tauchen Sie ein in die Welt von Verkehr, Transport und Mobilität.

Mit vielen Praxisbeispielen setzen Sie sich mit Anwendungen und Effekten der nachhaltigen Mobilität in der räumlichen Planung auseinander. Sie lernen die Bausteine der Mobilität kennen und wissen wirksame Konzepte umzusetzen. Der Zertifikatskurs vermittelt in Form von Planungsaufsätzen, Instrumenten, Methoden und Erfahrungen das dazu nötige Fachwissen oder komplementiert vorhandenes Können.

Nach Abschluss dieses Lehrgangs bearbeiten Sie selbständig Planungsaufgaben im Mobilitätsbereich unter dem speziellen Aspekt der Nachhaltigkeit.

Das Wesentliche auf einen Blick

AbschlussCertificate of Advanced Studies “Nachhaltige Mobilität”
Beginn, Dauer und Unterrichtszeiten

Frühjahr 2019
berufsbegleitend, 18 Kurstage, donnerstags und freitags

ZielgruppeFachpersonen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mit der kommunalen Verkehrsplanung zu tun haben. Dazu zählen Tätigkeiten in kantonalen Verwaltungen, Städten und Gemeinden, aber auch in Planungs- und Ingenieurbüros.
Nutzen

Vermittlung von Kenntnissen zur Erarbeitung wirksamer Konzepte für Verkehr, Transport und Mobilität

Erarbeitung von Fachwissen/Komplettierung von vorhandenem Fachwissen mit ausgewählten Instrumenten und Methoden

KostenCHF 6‘500
Weitere Informationen
Zulassung

Abgeschlossenes Hochschulstudium und einschlägige Praxiserfahrung in der kommunalen Planung

Aufnahme „sur Dossier“ möglich

Weitere Informationen
Studienumfang12 ECTS Kreditpunkte
Fachliche Schwerpunkte
  • Räume vernünftig nutzen
  • Mobilität planen
  • Nachhaltige Verkehrsnetze planen
  • Mit dem motorisierten Verkehr umgehen
  • Verkehrsemissionen mindern
  • Verkehrsräume nutzergerecht gestalten
  • Ideen umsetzen und realisieren
  • Erfolge messbar machen und kontrollieren
Weitere Informationen
StudienführerStudienführer CAS Nachhaltige Mobilität
DurchführungsortHSR Hochschule für Technik Rapperswil
Zusätzliche InformationenDas CAS kann einzeln oder als Teil des MAS Raumentwicklung absolviert werden. Der Besuch einzelner Kurstage ist nach Absprache möglich.
Voraussetzungen

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Fachpersonen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mit der kommunalen Verkehrsplanung zu tun haben. Diese Tätigkeiten finden sich in kantonalen Verwaltungen, Städten und Gemeinden, aber auch Planungs- und Ingenieurbüros.

Was Sie mitbringen

Sie haben ein Hochschulstudium abgeschlossen und verfügen über mehrjährige einschlägige Praxiserfahrung in der kommunalen Planung.

Ihr Bildungsweg verlief anders? Falls Sie diese Aufnahmebedingungen nicht erfüllen, jedoch eine adäquate Berufserfahrung im Bereich des Themengebiets vorweisen können, ist eine Aufnahme „sur Dossier“ möglich. Gerne führen wir ein persönliches Gespräch.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Kosten

Die Kurskosten betragen CHF 6‘500. Die Reisekosten für Exkursionen sind in den Kosten nicht enthalten. Der Besuch einzelner Kurstage ist nach Absprache möglich. Der Preis für einen Kurstag beträgt CHF 510.

Studieninhalt

Die Inhalte des Zertifikatslehrgangs werden in Form thematischer Blöcke vermittelt. In jedem Block bearbeiten wir Praxisbeispiele und geben Ihnen einen Überblick über Instrumente und Methoden.

Sie befassen sich mit folgenden inhaltlichen Schwerpunkten:

Mobilität planen

  • Wohnen und Mobilität
  • Mobilitätsbewusstsein und Mobilitätsberatung
  • Beeinflussung des Mobilitätsverhaltens
  • Betriebliches Mobilitätsmanagement
  • Konzepte für den Freizeitverkehr

Nachhaltige Verkehrsnetze planen

  • Fussverkehrsplanung
  • Radverkehrsplanung
  • Behindertengerechtes Planen und Bauen
  • Bedeutung und Rolle des öffentlichen Verkehrs
  • Vernetzung der Angebote, kombinierte Mobilität

Mit dem motorisierten Verkehr umgehen

  • Verkehrserzeugung und Verkehrsaufkommen
  • Verkehrslenkung und Verkehrsbeeinflussung
  • Parkraumbewirtschaftungsmodelle
  • Fahrtenmodelle

Verkehrsemissionen mindern

  • Ansätze zur CO 2—Reduktion und Minderung von Verkehrsemissionen
  • Innovation, erneuerbare Energieträger und neue Technologien

Verkehrsräume nutzergerecht gestalten

  • Verkehrssicherheit und Aufenthaltsqualität
  • Gestaltung des öffentlichen Raumes
  • Verkehrsraumgestaltung mit dem öffentlichen Verkehr

Ideen umsetzen und realisieren

  • Von der Idee zur Realisierung – Umsetzungsprozesse
  • Rolle und Bedeutung der Mitwirkung

Erfolge messbar machen und kontrollieren

  • Indikatoren zur Beurteilung der Nachhaltigkeit
  • Monitoring und Wirkungskontrolle

Exkursionen

  • Mit Bezug auf die Kursinhalte werden zwei bis drei Tagesexkursionen durchgeführt mit fachkundiger Begleitung vor Ort

Abschlussarbeit

In der CAS Abschlussarbeit wenden Sie das im Kurs erworbene Wissen an. Ihr Thema steht dabei in direktem Zusammenhang mit den Kursinhalten.

Dozierende

Dozierende aus Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden sowie aus Verbänden, Unternehmen, Planungsbüros und Hochschulen geben ihre Erfahrung und ihr Wissen aus den entsprechenden Themenfeldern an Sie weiter.

Berufswelt

Nach Abschluss des Zertifikatskurses können Sie wirksame Konzepte für Verkehr, Transport und Mobilität erarbeiten. Sie sind kompetente Ansprechperson für Fragen der nachhaltigen Mobilität und bearbeiten selbständig Planungsaufgaben unter diesem speziellen Aspekt.

Weiter zu CAS Raumplanung

Grosses Interesse am CAS Computational Fluid Dynamics

Zu Expertinnen und Experten in der Strömungssimulation...

Informatik mit neuem Studiengangleiter

10.10.18 - «Ich will den Studiengang weiter voran bringen»: Prof....